„claro Weltladen Gossau“


Art. 1           Name / Rechtsform

Unter dem Namen „claro Weltladen Gossau“ besteht ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Gossau SG. Soweit  nachstehend nicht andere Regelungen getroffen werden, gelten die Bestimmungen von Art. 60 ff ZGB.

 

Art. 2           Zweck

Der Verein bezweckt, einen Beitrag zu leisten zu einer fairen, sozialen und umweltverträglichen Weltwirtschaft.

 

Art. 3           Umsetzung

Der Verein erfüllt den Zweck, indem er:
einen Laden betreibt, der Produkte aus dem fairen Handel sowie aus sozial- und umweltverträglicher Produktion anbietet.

über die Zusammenhänge der heutigen Weltwirtschaft und deren Folgen für Mensch und Umwelt informiert.

Aktivitäten durchführt, die dem Vereinszweck entsprechen.

 

Art. 4           Finanzielle Mittel

Der Verein finanziert sich durch Mitgliederbeiträge, Erlös aus dem Ladenbetrieb, Spenden.

 

Art 5            Mitgliedschaft

Mitglied des Vereins können natürliche und juristische Personen werden. Mitglied ist, wer den Mitgliederbeitrag bezahlt hat. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme in den Verein. Die Höhe der Mitgliederbeiträge werden von der Hauptversammlung festgesetzt.

Für die Verbindlichkeit des Vereins haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen. Die Mitglieder haften nur in der Höhe des fälligen Jahresbeitrages. Der Mitgliederbeitrag beträgt jährlich Fr. 40.-- für Einzelpersonen und Fr. 70.-- für Paare und Familien. Die Ladenteam- und die Vorstandsmitglieder sind vom Bezahlen des Mitgliederbeitrages befreit.

Die Mitgliedschaft erlischt:

durch Austritt. Der Austritt aus dem Verein erfolgt durch schriftliche Erklärung an den Vorstand. Er ist jederzeit möglich und tritt sofort in Kraft.

im Todesfall.

bei Nichtbezahlen des Mitgliederbeitrages.

bei Ausschluss aus dem Verein. Über den Ausschluss eines Mitgliedes entscheidet der Vorstand. Das ausgeschlossene Mitglied kann den Ausschluss innerhalb von 30 Tagen Anfechten, worauf der endgültige Entscheid von der Hauptversammlung getroffen wird.

 

Art. 6           Vereinsorgane

Die Organe des Vereins sind die Hauptversammlung, der Vorstand und die Revisionsstelle.

 

Art. 7           Hauptversammlung

Die Hauptversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Die ordentliche Hauptversammlung wird einmal jährlich mittels einer schriftlichen Einladung einberufen.

Ausserordentliche Hauptversammlungen können jederzeit einberufen werden, entweder auf Beschluss des Vorstandes oder wenn ein Fünftel der Mitglieder dies verlangt.

 

Art. 8           Zuständigkeit der ordentlichen Hauptversammlung

    Genehmigung des Protokolls der letzten ordentlichen Hauptversammlung

    Abnahme des Jahresberichtes der Präsidentin/des Präsidenten

    Abnahme der Jahresrechnung

    Festsetzung des Mitgliederbeitrages

    Wahl des Vorstandes, der Präsidentin/des Präsidenten und der Revisionsstelle

    Änderung der Statuten

    Auflösung des Vereins

Die Beschlüsse werden mit dem einfachen Mehr der anwesenden Mitglieder gefasst. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Präsidentin/der Präsident. Die Auflösung des Vereins erfordert die Zustimmung von zwei Drittel der anwesenden Mitglieder.

 

Art. 9           Vorstand

Der Verein wird vom Vorstand geführt. Der Vorstand besteht aus mindestens vier Personen. Diese werden von der Hauptversammlung für die Amtsdauer von einem Jahr gewählt. Der Vorstand konstituiert sich selbst. Eine Person aus der Ladenleitung hat Einsitz im Vorstand.

Der Vorstand führt die Angelegenheiten des Vereins, vertritt ihn nach aussen und erledigt alle Geschäfte, sofern sie nicht der Hauptversammlung zugewiesen sind. Ausgenommen ist der Betrieb des Ladens, welcher in der Kompetenz der Ladenleitung liegt.

Die rechtsverbindliche Unterschrift für den Verein führen die Präsidentin/der Präsident zusammen mit einem weiteren Vorstandsmitglied.

 

Art. 10         Revisionsstelle

Die Hauptversammlung wählt für die Dauer eines Jahres zwei RevisorInnen. Die Revisionsstelle prüft die Jahresrechnung und erstattet der Hauptversammlung Bericht und Antrag.

 

Art 11          Auflösung

Im Falle der Auflösung des Vereins muss das Vereinsvermögen einer oder mehreren gemeinnützigen Institutionen zufallen, welche einen ähnlichen Zweck verfolgen wie der Verein claro Weltladen Gossau.

Diese Statuten treten per sofort mit der Genehmigung an der Hauptversammlung vom 6.11.2002 in Kraft. Sie ersetzen die Statuten vom 9.11.2001.

 

Gossau, 6.11.2002

Die Präsidentin                                                               Die Aktuarin

Katharine Braun Weibel                                                 Bernadette Rechsteiner